Produktfilm für Kohler MASCHINENBAU GmbH in Lahr bei Freiburg

03/05/2016

Mein Videodreh für Kohler MASCHINENBAU GmbH in Lahr!

Wie gewinnt man Kunden? Mit Know How und einem Produktfilm!

Wie stellt ein Unternehmen seine Produkte und Maschinen am besten vor? Klar, durch einen "Erklärfilm", denn nichts anderes ist doch der Produktfilm. Komplexe Zusammenhänge lassen sich am besten in einem Film darstellen. Wenn die Industriebranche zeigen möchte, was eine Maschine alles kann, sind branchenspezifische Produktfilme das perfekte Medium. Bewegte Bilder bleiben im Kopf, bewegte Bilder erklären Abläufe so, dass wir sie verstehen und das Produkt am besten gleich ausprobieren und haben möchten.

Die Kohler MASCHINENBAU GmbH aus Lahr brauchte einen solchen Produktfilm.

Die Aufgabenstellung:

Die Maschine aus der Peak Performer Serie in einem Video zu präsentieren. Was kann diese Maschine, für was eignet sich diese Maschine, was sind die Alleinstellungsmerkmale der Kohler Maschine.

Ein Filmkonzept für eine gelungene Firmenpräsentation.

In Zusammenarbeit mit Menschen, die ganz drin sind im Unternehmen Kohler, die wissen, was Kohler MASCHINENBAU ausmacht, die sich auskennen mit Maschinen und allem was dazu gehört, mit diesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ging es an die Grundlagen für das Storyboard. Denn ohne Konzept und Plan geht´s beim Filmen nicht.

Industriefilm-Produktion ab.

All right, wir beginnen mit der Filmproduktion. Wir das sind dieses Mal, natürlich ich Michael Vögele, Sascha Vormann und Johann Haas. Es wird nach Konzept Storyboard gefilmt. 4 Videos samt Grafiken, Animationen und einem eigens für das Unternehmen entwickelte Musikkonzept als Einspieler. Übrigens, TIPP vom Freiburger Filmemacher: Musik in Produktfilmen steigert enorm den Wiedererkennungswert von Unternehmen und hebt ab, von der Konkurrenz natürlich.

Ziel erreicht, oder?

Von mir: Vorproduktion Filmkonzept/Storyboard und Postproduktion. Einarbeitung von kleineren Grafiken & Animationen
Kamera: Johann Haas, Musik: Drey Andersson
Konzept und Beratung: Sascha Vormann
Danke für die Unterstützung aus dem Kohler Team: Elena Hertweck, Sascha Vormann und Heinz Weschle.
Soweit von mir!

Beste Grüße,
Michael Vögele, Fotograf und Filmemacher aus Freiburg

Kontaktformular